© MeterMorphosen 2002


GUTENBERG-SERVIETTE

Gemeinsam mit dem Gutenberg Museum in Mainz entwickelt, zeigt die Serviette den lateinischen Text der ersten Seite der weltberühmten Bibel. Papierservietten sind für den täglichen Gebrauch bestimmt. Selten hat das aufgedruckte Motiv etwas mit dem Essen zu tun, das Servietten als tuchschützendes und mundsäuberndes Accessoire ausmacht. Die Gutenberg Serviette präsentiert in lateinischer Sprache das zentrale Bibelzitat zu Speis und Trank aus der Genesis. Gott erschafft auf den ersten Seiten der Schöpfungsgeschichte den Menschen und empfiehlt ihm die Samen, die zu Pflanzen werden und so die Basis schaffen für die kulinarischen Genüsse. In der Übersetzung lautet die Passage:
„Gott segnete die Menschen und sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und mehret euch und füllet die Erde und machet sie euch untertan und herrschet über die Fische im Meer und über die Vögel unter dem Himmel und über das Vieh und über alles Getier, das auf Erden kriecht.“

Die Gutenberg Serviette schlägt den Bogen von der Schöpfungsgeschichte zum vollendeten Mahl auf Ihrem Tisch.