© MeterMorphosen in Kooperation mit Hardy Mann 2006


Römische Grenze zwischen Rhein, Main und Donau. DER LIMES-MASSSTAB

Hier findet sich das Unesco Weltkulturerbe auf einem vierfarbig bedruckten Zollstock! Der Limes-Maßstab zeigt die 58 wichtigsten Stationen des 550 Kilometer langen Römerwalls durch Deutschland in vierfarbigen Fotos auf einem Hainbuchenzollstock. Das imposante römische Bauwerk ist auf diesem zwei Meter langen Maßstab übersichtlich und auf einen Blick erfassbar. Auf der Bilderseite verfolgt er den langen Weg interessanter Ziele von Bad Hönningen bis Regensburg. Auf der Rückseite befinden sich synchronoptisch die dazu­gehörigen Ortsangaben mit dem Hinweis, was sich an den jeweiligen Örtlich­keiten befindet: Turm, Kastell, Bad und Museum. So lässt sich mit dem handlichen Objekt entlang des Grenz­walls auf den Spuren der Römer zu sehenswerten Zielen wandern. Spezielle Rad- und Fuß­wege sind zu diesem Zwecke eingerichtet worden und laden jung und alt zu Exkursionen ein. Der Limesmaßstab ist Sammlerstück, Touristen-Souvenir und lebendiges Lehrmittel zugleich. Der Zollstock ist nicht zuletzt deshalb so attraktiv, weil der Limes 2005 als Weltkulturerbe in die Unesco-Liste aufgenommen wurde.