Krake beim Schneider

© MeterMorphosen 2021

Nadia Budde
Krake beim Schneider
36 Tierische Zweizeiler als Memospiel

KRAKE BEIM SCHNEIDER: Die Berliner Illustratorin und Autorin Nadia Budde hat aus ihrer allseits geschätzten, sehr erfolgreichen ZEIT-Kolumne „Tiere wie wir“ ein hinreißendes Memospiel kreiert. 36 Tierbegegnungen bevölkern dieses Spiel, und alle sind sie mit einem tierischen Zweizeiler zusammengehalten: Wäsche glatt, Waschbär platt; Krake beim Schneider, zwei lange Kleider. Verpackt ist dieses liebevoll ausgestattete Memospiel in einem Nähkästchen im Kleinformat. Als zusätzliches Gimmick ohne Funktion findet sich ein Maßband aus Pappe, das von den Tieren des Spiels bevölkert ist.
Die Krake beim Schneider spricht Jung und Alt an und ist das perfekte Familien-Memo. Ab 6 Jahren.

• Nadia Budde im Interview zum Spiel KRAKE BEIM SCHNEIDER und die Zusammenarbeit mit MeterMorphosen
(Kinderspielmagazin, November 2021)

Pressestimme

Dieses Memospiel mit Motiven und Texten von Nadia Budde lieben Familien ebenso wie die Presse: „Knallbunt, schön frech und total lustig”

Buch und Maus

Die Krake beim Schneider ist ein Memospiel mit 36 Paaren, allesamt tierische Zweizeiler. Das Spiel kurbelt die Fantasie an und verführt zum eigenen Reimen.


72 Karten, 36 Paare, ein Memospaß für die ganze Familie. Nadia Buddes Krake beim Schneider mit tierischen Zweizeilern steckt voller Witz. Verpackt in haptisch reizvollen Nähkästchen.